Corona aktuell

Liebe Wintersportfreunde,

die Corona-Pandemie wird die diesjährige Saison stark beeinträchtigen. Inwieweit unser Saisonprogramm umgesetzt werden kann, hängt von der weiteren Entwicklung der Pandemie, wie auch von den damit verbundenen politischen Entscheidungen zur Ausübung des Wintersports ab.

Auf dieser Seite möchten wir euch über die coronabedingten Auswirkungen auf unser Wintersportprogramm 2020/2021 informieren und auf dem Laufenden halten. Sobald es weitere Entwicklungen, insbesondere Änderungen auf unser Wintersportprogramm gibt, teilen wir diese hier schnellstmöglich mit.

Corona-News-Blog

18.10.2020 - Grundsatzentscheidungen zur Wintersaision 2020/2021

Wir haben uns viele Gedanken gemacht unter welchen Rahmenbedingungen ein Programm möglich sein könnte, sofern die aktuelle Situation sich nicht weiter verschlechtert. Die wesentlichen Eckpunkte können wie folgt zusammengefasst werden:

Ferienkurse
Unser Ferienkursprogramm zu den üblichen Terminen während der Weihnachts-, Neujahrs- und Faschingsferien wird im Bereich Ski Alpin angeboten und – wenn zum aktuellen Zeitpunkt möglich – unter der Einhaltung eines Hygiene- und Schutzkonzeptes, welches auf Basis der Vorgaben und Vorschläge des Deutschen Skilehrerverbandes erstellt wurde und regelmäßig angepasst wird, durchgeführt.
Im Bereich Snowboard werden diese Saison keine Kurse angeboten, nachdem hier gerade im Anfängerbereich mit viel Körperkontakt gearbeitet werden muss. Sollte sich die Situation während der Wintersaison drastisch verbessern, besteht ggf. die Möglichkeit die Snowboardkurse wieder ins Programm aufzunehmen.
Im Hygiene- und Schutzkonzept sind folgende maßgebliche Veränderungen des üblichen Kursbetriebes vorgesehen (Auszug):

  • Eine Anreise mit dem Bus ist nicht vorgesehen und wird diese Saison nicht angeboten.
  • Vor Kursbeginn hat jeder Teilnehmer, wie auch die Skilehrer, ein Bestätigungs-Formular abzugeben, aus dem ergeht, dass eine mögliche Ansteckung zum aktuellen Zeitpunkt eher unwahrscheinlich ist.
  • Die maximale Gruppengröße wird auf 6 Kursteilnehmer begrenzt.
  • Auf Grund der reduzierten Gruppengröße wird die Kursgebühr um 5,– Euro auf 100,– Euro erhöht.
  • Ab einem Alter von 6 Jahren besteht die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-/Nasenschutzes während des Kurses. Dies gilt im Liftbereich beim Anstehen, in den Liftanlagen, am Kurstreffpunkt oder bei der Verabschiedung.
  • Eine gemeinsame Mittagspause, üblicherweise am Bus, ist nicht vorgesehen.

Wochenendkurse
Das Wochenendkursprogramm wird um ein weiteres Kurswochenende, Anfang März 2021, erweitert. Sofern zum aktuellen Zeitpunkt möglich, werden die Kurse unter Einhaltung des Hygiene- und Schutzkonzeptes durchgeführt. Bzgl. der Gruppengröße (max. 6 Kursteilnehmer) und der Anreise (nur Selbstfahrer) ergeben sich aktuell keine Änderungen zu den Vorjahren. Dementsprechend bleibt es auch bei der letztjährigen Kursgebühr.

Sportfahrten- und Safariprogramm
Die aktuelle Situation macht eine Umsetzung von Sportfahrten, wie auch der Skisafaris nur schwer möglich, weshalb diesbezüglich kein festes Programm für diese Saison geplant wird. Sollte sich die Situation während der Wintersaison verbessern, werden wir kurzfristig mögliche Termine auf unserer Homepage einstellen.

News

19.10.2020 - Überarbeitung der Homepage

Liebe Wintersportfreunde,

die Corona-Pandemie wird unser Programm in der diesjährigen Wintersaision stark beeinflussen. Trotz dessen möchten wir euch ein Kursprogramm, insbesondere im Alpinen Skibereich, so gut wie möglich anbieten. Diesbezüglich haben wir auf Basis der Vorschläge und Vorgaben des Deutschen Skilehrerverbandes ein umfangreiches Hygiene- und Schutzkonzept erstellt.

Aktuell überarbeiten wir gerade die Homepage und binden alle erforderlichen Informationen ein. Bitte habt noch ein wenig Geduld. Im Laufe dieser Woche sollten alle Informationen eingestellt sein.

Mit besten Grüßen
Eurer Team der Skischule Allgäu