Skilift Oberbeuren

Es war einmal …

so beginnen nicht nur Märchen, sondern auch das Skifahren in Kaufbeuren. Es gab keinen Lift, also gingen Jung und Alt zu Fuß zur Skihütte. Hier gab es die erste Brotzeit und nach einem Skitag eine lange Abfahrt in die Stadt. Dann entschieden sich einige Oberbeurer an der Regenleite einen Schlepplift zu bauen.

Als dieser den Betrieb einstellte und die Skischule mit den Kinderkursen sich ein neues Gelände suchen musste, bemühten wir uns um eine Alternative. Das Gelände sollte stadtnah sein, der Betrieb umweltschonend, die Hangneigung und die Hangrichtung mussten passen. Außerdem sollten genügend Parkplätze direkt am Übungsgelände zur Verfügung stehen.

Nach langer Suche hielten wir den Hang an der Oberbeurer Steige für geeignet. Der Grundstückseigner, Herr Egen vom Lamahof und die Stadt Kaufbeuren unterstützten uns bei unseren Plänen.

Seit 1984 erfreute der Skilift an der Oberbeurer Steige große und kleine Skifahrer. Auf Grund der immer schwieriger werdenden Schneelage in Oberbeuren, haben wir uns 2018 schweren Herzens dafür entschieden den Liftbetrieb einzustellen. Unser bekanntes Zwergerlkursprogramm wird auf dem Heigele-Übungsgelände bei den Spieserliften in Unterjoch während der Ferienkurszeiten fortgeführt.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle herzlichst bei allen, die durch ihren Einsatz und ihre Unterstützung den Lift- und Kursbetrieb in Oberbeuren all die Jahre überhaupt erst ermöglicht haben.

Familie Schmiedle
Skischule Allgäu – Kaufbeuren

News

08.03.2019 - Abbruch des Faschingskurses

Liebe Wintersportfreunde,

auf Grund der sehr schlechten Witterung im Unterjoch haben wir uns schweren Herzens dafür entschieden den Faschingskurs abzubrechen. Bereits am ersten Kurstag fiel der Regen, entgegen aller Wetterprognosen, so stark aus, dass wir eine Fortsetzung der Kurse nicht mehr verantworten konnten, zudem die aktuellen Prognosen weitere Regenfälle voraussagen.

Wie bereits mit den meisten Kursteilnehmern telefonisch besprochen, bieten wir für die zwei ausgefallenen Tage nun einen Alternativtermin am 23.03.2019 und 24.03.2019 an. Bzgl. der genauen Umsetzung werden wir uns nochmals telefonisch mit euch in Verbindung setzen.

Da vermutlich nicht alle am Alternativtermin Zeit haben, besteht ggf. die Möglichkeit weitere Anmeldungen annehmen zu können. Bei Interesse setzt euch bitte mit uns unter der +49 8241 4096126 in Verbindung.

Bei unserer Saisonabschlussfahrt nach Leogang / Saalbach-Hinterglemm sind zudem noch Plätze frei. Nähere Informationen erhaltet Ihr entweder hier oder telefonisch unter der +49 8341 16647.

Eurer Team der Skischule Allgäu