Skilift Oberbeuren

Es war einmal …

so beginnen nicht nur Märchen, sondern auch das Skifahren in Kaufbeuren. Es gab keinen Lift, also gingen Jung und Alt zu Fuß zur Skihütte. Hier gab es die erste Brotzeit und nach einem Skitag eine lange Abfahrt in die Stadt. Dann entschieden sich einige Oberbeurer an der Regenleite einen Schlepplift zu bauen.

Als dieser den Betrieb einstellte und die Skischule mit den Kinderkursen sich ein neues Gelände suchen musste, bemühten wir uns um eine Alternative. Das Gelände sollte stadtnah sein, der Betrieb umweltschonend, die Hangneigung und die Hangrichtung mussten passen. Außerdem sollten genügend Parkplätze direkt am Übungsgelände zur Verfügung stehen.

Nach langer Suche hielten wir den Hang an der Oberbeurer Steige für geeignet. Der Grundstückseigner, Herr Egen vom Lamahof und die Stadt Kaufbeuren unterstützten uns bei unseren Plänen.

Seit 1984 erfreute der Skilift an der Oberbeurer Steige große und kleine Skifahrer. Auf Grund der immer schwieriger werdenden Schneelage in Oberbeuren, haben wir uns 2018 schweren Herzens dafür entschieden den Liftbetrieb einzustellen. Unser bekanntes Zwergerlkursprogramm wird auf dem Heigele-Übungsgelände bei den Spieserliften in Unterjoch während der Ferienkurszeiten fortgeführt.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle herzlichst bei allen, die durch ihren Einsatz und ihre Unterstützung den Lift- und Kursbetrieb in Oberbeuren all die Jahre überhaupt erst ermöglicht haben.

Familie Schmiedle
Skischule Allgäu – Kaufbeuren

News

02.11.2018 - Der neue Programm-Flyer ist fertig!

Liebe Wintersportfreunde,
unser neuer Programm-Flyer für die Wintersaison 2018/2019 ist fertig und liegt im Laufe der nächsten Woche überall in der Region aus.

Besucht uns doch morgen beim Wintersportbasar beim Intersport Hofmann in Kaufbeuren/Neugablonz und holt ihn euch dort gleich druckfrisch ab.

Gerne stehen wir euch dort beim Kauf eurer Wintersportausrüstung mit Rat und Tat zur Verfügung.

Eurer Team der Skischule Allgäu